Gemeinsames Geschenk mit Spiel zur Übergabe





Frau mit Geschenk

© Deklofenak - Fotolia.com

Gemeinsames Geschenk – eine gute Idee!

Besonders zu runden Geburtstagen, zur Hochzeit oder Ehejubiläen wie Silberne oder Goldene Hochzeit halte ich es für eine gute Idee, wenn mehrere Personen zusammenlegen und gemeinsam ein größeres Geschenk machen. Meist sind die Angehörigen und Freunde dankbar, wenn einer eine solche Idee vorbringt und beteiligen sich gern.

Für Menschen, die gern die Welt erkunden, ist natürlich eine Reise ein tolles Geschenk. Dabei muss es ja nicht die Kreuzfahrt für 5000 € sein – eine kurze Städtereise oder ein Wellness-Wochenende sind doch auch ein wirklich schönes Geschenk.

Natürlich kann man auch andere Geschenke als eine Reise gemeinsam machen:

Der Hobby-Koch oder die Hobby-Köchin wünscht sich schon lange ein ganz bestimmtes (und natürlich teures) Küchenzubehör, wie zum Beispiel gute Messer, einen Wok oder ein elektrisches Gerät.

Oder der Hobbygärtner schwärmt schon seit Jahren von einer ganz besonderen, aber eben auch sehr teuren Pflanze oder wünscht sich ein kleines Gewächshaus…

Die Möglichkeiten für gemeinsame Geschenke sind sehr vielfältig und wer aufmerksam ist und bei Gesprächen gut zuhört, hat schnell entsprechende Ideen. Es lohnt sich durchaus, sich Notizen zu machen, wenn ein Angehöriger oder Freund im Gespräch mal irgendeinen Wunsch erwähnt.

Wenn sich so gar keine Idee einstellen will, kann man auch hier nach einem ganz besonderen Geschenk – einem einmaligen Erlebnis  Ausschau halten. Hier gibt es für Jeden etwas passendes!

Zur Geschenk-Suche hier klicken:

Einmalige Erlebnisse

Auch eine tolle Geschenk-Idee für Naschkatzen, Käse-Freunde, Bier-, Whisky- oder Weintrinker:

Ein Genuß-Abo für ein Jahr

Gemeinsames Geschenk gefunden – und die Übergabe?

Wenn man sich nun auf ein gemeinsames Geschenk mit mehreren Personen geeinigt hat, stellt sich gleich die Frage: Wie soll das Geschenk übergeben werden?

Man kann es ganz einfach (und einfallslos) machen und einfach die Reiseunterlagen oder den Gutschein überreichen.

Mein Vorschlag: Machen Sie aus der Geschenkübergabe ein Spiel, bei dem alle Beteiligten mitwirken und das einen großen Unterhaltungswert für alle Anwesenden hat!

Die Tochter einer Freundin hat zum 20. Geburtstag ihr erstes (gebrauchtes) Auto auf diese Weise bekommen und schwärmt noch heute davon, wie spannend und aufregend das Erarbeiten des Geschenks war!

Wenn man das geschickt anfängt, hat das Geburtstagskind oder das Jubiläumspaar eine ganze Weile zu tun, um sich das Geschenk zu erarbeiten – und alle Gäste haben Spaß!

Mein Vorschlag für die Geschenk-Übergabe:

Sie benötigen:

  • 1 Spardose Tresor mit funktionierendem Zahlenschloss >hier klicken für Info<
  • 1 kleinen Notizblock, Stift und Tesa-Film
  • 1 Bild vom Geschenk, also das Reiseziel im Bild oder ein kleines Puzzle, das thematisch passt.
  • 1 Stück Kreide

Und so könnte man es machen:

1.Etappe  – die Geschenk-Suche

Während die Gäste nach und nach eintreffen, bereiten zwei Personen die Stufe 1 des Spieles vor.

Sie suchen sich draußen eine Stelle, an der Sie den Tresor als Geschenk verpackt, mit dem darin befindlichen Geschenk (bzw. Gutschein oder Übergabe-Schein) deponiert wird.

Nun legen Sie den Startpunkt der Geschenksuche fest und schreiben mit Kreide auf den Boden START oder befestigen einen Zettel mit START an einer gut sichtbaren Stelle.

Suchen Sie sich 5-6 Etappenziele aus (Bäume, ein Gartenzaun…)

Nun können Sie sich richtig austoben:  Sie schicken nun den oder die Hauptperson(en) mit Anweisungen auf dem Zettel von einem Etappenziel zum Nächsten.

Befestigen Sie am Startpunkt die Anweisung für die erste Teilstrecke (die Sie vorher nach dem folgenden Schema aufgeschrieben haben und die zum nächsten Etappenziel führt):

Beispiel: 1.Gehe 10 Schritte nach links, 2. mache eine Viertel Drehung nach rechts, gehe 6 Schritte in Richtung Garagentor… usw. bis zum nächsten Punkt, an dem dann der nächste Zettel mit Anweisungen hängt.

So kann man den Beschenkten erst einmal schön kreuz und quer durch die Prärie schicken. Natürlich dürfen die anderen Gäste den/die Suchenden mit Anfeuerungsrufen unterstützen!

Der Spielführer sollte immer dabei sein und notfalls die Richtung korrigieren, damit sich der Suchende nicht verläuft.

Ziemlich erschöpft kommt der/die Beschenkte(n) dann an der letzten Etappe an und findet das Geschenkpäckchen mit dem Tresor.  Freudestrahlend wir das Geschenk ausgepackt. Toll, ein Tresor! Ja aber wo ist der Code dazu?

Tja, liebes Geburtstagskind oder liebes Jubiläums-Paar, Pech gehabt. So schnell kommt ihr nicht an das Geschenk ran. Auf zur nächsten Etappe!

2. Etappe – den Zugangscode erarbeiten

Nun geht es darum, den Zahlencode für den Tresor zu erarbeiten. Dazu kann man ein Bild vom Geschenk (Motiv vom Reiseziel) auf Pappe kleben, den Zahlencode mit einem nicht zu sehr auffallenden Stift groß darauf schreiben und anschließend das Ganze als Puzzle zerschneiden.

Alternativ kann man auch ein fertiges (kleines!) Puzzle nehmen und den Code darauf schreiben.

Nun kann man das Spiel nach Lust und Laune weiterführen, indem das Geburtstagskind oder das Jubiläums-Paar sich mit verschiedenen Aufgaben die einzelnen Teile des Puzzles „erarbeiten“ muss.

Jeder am Geschenk Beteiligte stellt eine Aufgabe, für die es dann als Belohnung die Teile des Puzzles gibt, z.B.:

  • einen Walzer tanzen (Belohnung: 1-3 Puzzleteile)
  • Luftballon mit darin verstecktem Puzzleteil(en) aufpusten bis zum platzen
  • mehrere lustige Quizz-Fragen beantworten
  • Eierlaufen um den Tisch
  • Personen raten
  • Pantomime (etwas darstellen, ohne zu sprechen)

Natürlich sollte man das Spiel nicht zu sehr in die Länge ziehen. Wenn der /die Beschenkte(n) dann alle Puzzle-Teile erarbeitet hat, kann das Puzzle zusammengesetzt werden und mit dem nun erhaltenen Code der Tresor geöffnet werden.

Die schon erwähnte Tochter einer Freundin fand übrigens ein kleines Modell ihres Autos im Tresor und schaute ziemlich verwundert drein. Sie wurde dann nach draußen geführt und dort stand dann das Auto in voller Größe mit Schleife!

Glauben Sie mir, so eine Feier bleibt garantiert sehr lange in bester Erinnerung!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.1/10 (31 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 5 votes)
Gemeinsames Geschenk mit Spiel zur Übergabe, 4.1 out of 10 based on 31 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über mich:
Foto Sylvia Preuß

Sylvia Preuß, Jahrgang 1962, sammelt schon seit ihrer Jugend Material wie Gedichte, Spiele und Rezepte, um Parties und Feiern so zu gestalten, dass jeder Beteiligte Spass daran hat. Im August 2011 entstand die Idee zu diesem Blog.

Newsletter
EMail:
Jetzt Fan werden
Alle Artikel
Traumurlaub fast geschenkt!
Banner Silberschmuckwelt
Religiöse Geschenke
Schlagwörter
Hier bin ich gelistet:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis RSS Verzeichnis www.feedstar.de RSS Webverzeichnis Portal und Verzeichnis für Feed News bzw. RSS Nachrichten BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor